Grace Capristo | MCS – Willkommen bei Media Communication Service

Grace Capristo


Artists

Single „One Woman Army“  VÖ: 21.03.2016

Videolink: „One Woman Army“

GRACE CAPRISTO veröffentlicht am 21.03.16 ihre erste Single „One Woman Army“ (eine Vorab-Hörprobe gibt es hier) aus ihrem neuen Werk, welches bei uns im Herbst erscheinen wird. Es ist ein erstes musikalisches Ausrufezeichen und ein perfekter Vorgeschmack auf das neue Kapitel ihres kreativen Schaffens, denn ab sofort schlägt die deutsche Sängerin mit italienischen Wurzeln ganz neue Töne an!

Knapp vier Jahre sind seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „GRACE“ inzwischen vergangen. Doch GRACE CAPRISTO ist während dieser Zeit nicht untätig gewesen. Nach acht erfolgreichen Jahren im Musikgeschäft, folgte die Sängerin dem inneren Ruf nach Freiheit und Unabhängigkeit und beschloss eine kreative Auszeit zu nehmen. Auch, um den künstlerischen Aspekt in ihrer Musik, welcher durch die Showbranche nach und nach verloren zu gehen schien, zu retten.

So ist aus der einst als Mitglied der Girlband MONROSE bekanntgewordenen MANDY GRACE CAPRISTO, inzwischen eine selbstbewusste, selbstbestimmte, und unabhängige junge Frau geworden, die nicht nur weiß, welchen Weg sie zukünftig gehen will, sondern auch den Willen und die Kraft aufbringt, die Zügel selbst in die Hand zu nehmen, um an ihre Ziele zu gelangen! Deutlich spürbar wird ihre selbstbestimmte Haltung im Refrain zu „One Woman Army“, dort singt sie:

„You won’t take my heart
You won’t take my soul
You won’t take my love
Baby Nothing At All
Try and stop me
Try and stop me
I’m like a one woman army“

Ja, GRACE CAPRISTO ist unaufhaltsam!!! Und eines wird beim ersten Reinhören der neuen Platte auch sofort klar: Die Künstlerin hat sich nicht nur musikalisch weiterentwickelt, sondern hat in erster Linie zu sich und ihrem eigenen Sound gefunden! So etwas hat in Deutschland bis dato gefehlt, denn das, was man zu hören bekommt, hat es bisher von einer deutschen Sängerin so noch nicht gegeben! Ihre neuen Songs bewegen sich auf internationalem Niveau und stehen vergleichbaren amerikanischen Musikproduktionen in absolut Nichts nach!

Für  kreative Impulse sorgte nicht nur die Zusammenarbeit mit dem Produzenten PJ Bianco, der bereits mit Demi LovatoMetro StationSean PaulMýaIyaz und den Jonas Brothers gearbeitet hat, sondern auch ihr Aufbruch nach Los Angeles. Dort arbeitete die Künstlerin in den vergangenen zwei Jahren zusammen mit einflussreichen Songwritern intensiv an neuen Songs und Melodien und probierte sich auch selbst als Songwriterin aus. Demnach trägt jeder Titel auf der Platte die Handschrift von  GRACE CAPRISTO, denn entweder wurde er von ihr mitgeschrieben, oder wurde während des Schreibprozesses inhaltlich durch Ideen und Gedanken der Künstlerin inspiriert. Zudem konnte CAPRISTO auch beim Videodreh zu „One Woman Army“ ihre künstlerische Bandbreite unter Beweis stellen, denn dort stand die Künstlerin nicht nur vor der Kamera, sondern führte auch erstmalig Regie (Making Of-Video gibt es in Kürze).

Es ist somit das bisher ehrlichste sowie persönlichste Werk der Sängerin. Ihre Weltanschauung sowie ihre italienischen Wurzeln hat sie musikalisch mit einfließen lassen. So geht es inhaltlich u. a. um Stolz, Selbstliebe, Moral, Ehre, Respekt, Loyalität und um die Frage, welchen Stellenwert diese Traditionen in der heutigen Zeit und für die aktuell oberflächliche Welt noch haben. CAPRISTO möchte ein Vorbild für junge Frauen auf der ganzen Welt sein, ihnen Mut machen, sie inspirieren und die Generation zum Nachdenken bringen. Seit Ende 2015 ist GRACE CAPRISTO Mitglied und Botschafterin für UNICEF, einer Organisation, die ihr schon lange sehr am Herzen liegt.

Grace Capristo wurde 2006 als Mitglied der Girlgroup MONROSE bekannt, mit welcher sie vier Studioalben veröffentlichte, über 1.5 Millionen Tonträger verkaufte, zwei Comet Awards gewann und es auf Platz 1 der deutschen Single- und Albumcharts schaffte. MONROSE zählt bis heute zu einer der erfolgreichsten deutschen Girlgroups.

Seit Auflösung der Gruppe im Frühjahr 2011 arbeitet CAPRISTO an Soloprojekten, wie bspw. Peter Maffays „Tabaluga“- Projekt, in dem sie in der Rolle als „Lilli“ das Publikum auf Anhieb verzauberte. Im selben Jahr wurde sie vom Männermagazin FHM zur „Sexiest Woman in the World“ gewählt. CAPRISTOs erstes Soloalbum „GRACE“ erschien 2012, debütierte auf Platz 8 der deutschen Charts und wurde auch in UK veröffentlicht. Es folgten eine „ECHO“- Nominierung als „Beste Künstlerin Pop/Rock National“, eine Auszeichnung mit dem „Kids Choice Award“ in der Kategorie „Most Famous Celebrity“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz und die Auszeichnung mit dem „Leading Ladies Award“ in der Kategorie „Unterhaltung“ für ihre Leistung als Jurymitglied der 12. Staffel von DSDS.

Close

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!