Kytes | MCS – Willkommen bei Media Communication Service

Kytes


Band

Debütalbum „Heads and Tales“
(VÖ 16.09.2016)

Videolink „As We Row“
Videolink „I Got Something“
Videolink „On The Run“
Bandportrait

LIVE TERMINE

Nimm vier lebenslange Freunde aus multikulturellem Umfeld, bring sie zusammen und füge unendliche vereinte Energie hinzu, erschaffe so einen mutigen, frischen Sound, der Electro Pop und Modern Rock kreuzt. So entsteht etwas Echtes, Musik die lebt – eine Band. KYTES.

Die Wurzeln von KYTES halten sich an starken, tanzbaren Beats, catchigen Gitarren Riffs und elektronischen Klangflächen fest. Die Vocals nehmen dich an der Hand, entführen dich zu einem weit entfernten Ort, um dich anschließend wieder sicher zurückzubringen – mit einem Gefühl, genau diese Achterbahnfahrt noch einmal erleben zu wollen, koste es was es wolle. Es ist eine musikalische Reise.

Mit ihren ersten beiden Single-Auskopplungen „Inner Cinema“ und „On The Run“ aus der gleichnamigen Debüt EP nahmen KYTES gleich Einige mit auf ihre Reise: Denn die vierköpfige Band überzeugte nicht nur die Indie-Polizei (Top 5 der Indie Disco Charts und Native25 DJ-Charts), sondern auch Meinungsmacher wie die Süddeutsche Zeitung, egoFM, Puls oder AMPYA/Putpat.tv sowie die Marketingchefs von Vodafone, die „On The Run“ im Frühjahr 2016 zum Titelsong der Vodafone CallYa TV Kampagne machten. Ihr „hit-you-over-the-head catchy indie-pop“ (NOISEY (US)) brachte sie darüber hinaus zum diesjährigen South by Southwest (SXSW).

Frisch aus den USA zurück, gingen die KYTES im April 2016 mit ihrer dritten Single „I Got Something“ des im September 2016 erscheinenden Debütalbums „Heads and Tales“ an den Start. Der Song besticht wie die meisten Songs der Band durch seine vielen elektronischen Elemente und durch eine undefinierbare Größe, die durch die treibenden Drums und den Shuffle Rhythmus entsteht. KYTES schaffen mit „I GOT SOMETHING“ und mit der Mehrheit ihrer Songs ein positives Feeling. Tracks wie „Head to Toe“, „Heads Underwater“ oder „Future Kids“ nehmen den Hörer mit. Mit ihrem Debütalbum „Heads and Tales“ offenbaren die Münchener aber noch eine andere Facette und liefern mit Songs wie „Talk“ oder „In The Morning“ auch ruhige und nachdenkliche Töne.

Bevor die KYTES im September auf große Album-Release-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz gehen ist die Band diesen Sommer noch auf einigen großen Festivals, wie dem MELT! Festival und dem Dockville zu sehen.

Close

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!