Roxette | MCS – Willkommen bei Media Communication Service

Roxette



Album: „The 30 Biggest Hits: XXX“
(VÖ 20.03.2015)
Videolink Roxette PlaylistRund 25 Jahre ist es her, dass ROXETTE mit ihrer Single The Look  ihren Durchbruch feierten und sich im März 1989 auf Platz 1 der US-Billboard-Single-Charts katapultierten. Auch Listen To Your Heart, It Must Have Been Love und Joyride wurden US-Top-Hits und führten dazu, dass ROXETTE eine der größten Popbands der Gegenwart wurde. Mit über 75 Millionen verkauften Tonträgern und zahlreichen Hits gehört das schwedische Duo zu jenen Bands, die in den Neunzigern und zu Beginn des 21. Jahrhunderts Musikgeschichte schrieben. Im Jahr 2016 werden ROXETTE ihr 30. Jubiläum feiern und haben ihre große Welttournee 2014/2015 daher The XXX. Anniversary Tour betitelt. Rechtzeitig zu den Europa-Terminen erscheint nun am 20. März das grandiose Best-Of-Album The 30 Biggest Hits: XXX, das alle Hits und Publikumslieblinge auf zwei CDs vereint.

Insgesamt 30 weltbekannte Hits haben Marie Frederiksson und Per Gessle für die gelungene Compilation zusammengestellt und dabei kein Highlight ausgelassen. Neben den bereits oben erwähnten Superhits Listen To Your Heart, It Must Have Been Love (aus dem Soundtrack Pretty Woman) und Joyride findet man auf The 30 Biggest Hits: XXX auch Songs wie Dressed For Success und Dangerous aus dem Album Look Sharp! von 1989 sowie Fading Like A Flower (Every Time You Leave) und The Big L. aus dem Durchbruchsalbum Joyride, das sich 1991 nahezu weltweit auf Position 1 der internationalen Albumcharts katapultierte. Queen Of Rain und How Do You Do stammen aus dem Album Tourism (1992) – ebenfalls ein internationaler No.1-Erfolg.

Sleeping In My Car (hier in der Single-Version), Run To You und natürlich Crash! Bomm! Bang! (ebenfalls im Single-Edit) erschienen erstmals auf dem 1994er Album Crash! Boom! Bang! (Uk #1, D #2), während Stars aus dem 1999er Album Have A Nice Day kommt.

Nach Room Service (2001) und den Songs The Centre Of The Heart, Milk And Toast And Honey sowie Real Sugar wurde die Karriere ROXETTEs unvermutet und jäh abgebremst, als bei Marie Frederiksson ein Hirntumor diagnostiziert wurde. Nach langem und zähem Kampf besiegte sie jedoch den Krebs und tat sich 2011 erneut mit Per Gessle zusammen, um einen neuen Anlauf zu nehmen: Mit dem Album Charm School und der Single She’s Got Nothing On (But The Radio) erreichten ROXETTE auf Anhieb wieder die Top-Positionen der Welt: In Deutschland stieg das Album von 0 auf Platz 1 der Charts, die Single erreichte die Top-10. Die darauf folgende Tour führte sie zweimal um die Welt – 1,5 Millionen Fans erlebten sie auf insgesamt 153 Konzerten!

Schon im Oktober 2014 begann die XXX. Anniversary Tour in Russland, die sie auch nach Finnland und die baltischen Länder führte. Nach einer kurzen Pause geht es ab Februar weiter nach Australien und Neuseeland, bis ROXETTE im Juni und Juli 2015 in Deutschland, Österreich und in der Schweiz live zu erleben sind!

Close

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!